Abschluss der Amtperiode 2009/13

 
Welschenrohr Parkplatzbau verzögert sich

 
Walter Schmid

Zur letzten Sitzung der Amtsperiode 2009/13 versammelte sich der Gemeinderat, und dies ohne grosse Traktandenliste. Die Vereidigung des neuen Rates ist auf den 12. August angesetzt, und mit der ARA steht bereits ein gewichtiges Thema zur Diskussion.

Wegen einer Einsprache verzögert sich der Ausbau der Parkplatzanlage im Zentrum. Der Rat befasste sich mit der Erhebung von Parkgebühren, was sich als recht komplexes Thema entpuppte. Thomas Mägli weist auf die verschiedenen Arten der Benützer hin: die Bewohner des Thalhofes, die Inhaber der Geschäftslokalitäten, das Personal der Spitex bis hin zu den Gästen im Tearoom und die Kunden im Volg. Die Arbeitsgruppe geht nochmals über die Bücher.

Bundesfeier und Jungbürgerfeier
In traditioneller Form findet auch heuer die Bundesfeier statt: Jassmeisterschaft, Festakt mit Männerchor und Gratis-Bratwurst. Leider ist es der SVP noch nicht gelungen, einen Festredner zu finden. Die Jungbürgerfeier findet am 16. August  im üblichen Rahmen im Grünholz statt.
Die Budgetierung wirft ihre Schatten voraus. Geplant ist für 2014 die Renovation der Schulhäuser, wofür nach Äusserungen von Fiko-Präsident Beat Allemann noch Beiträge aus dem ausserordentlichen Finanzausgleich zu erwarten sind. Nach der Vorstellung des Räumlichen Leitbildes sind lediglich drei Stellungnahmen eingetroffen. Die Revision der Ortplanung wird für das Jahr 2015 vorgesehen.

Im Weitern hat der Rat Kenntnis genommen

  • von der Planung einer Überdachung beim FC-Klubhaus und dem Gemeindewerkhof.
  • Sehr gut hat Milinda Zeka ihre Ausbildung auf der Verwaltung abgeschlossen.
  • Schliesslich hat sich Walter Schmid als Gemeinderatssitzungsberichterstatter unter Verdankung seiner Verdienste verabschiedet.

(welschenrohr.ch)