Familienförderung

Im Gemeinderat und an der Gemeindeversammlung vom Dezember 2003 wurde das

Reglement für Familienunterstützung (Kindergeld)

beschlossen. Damit will die Gemeinde mit einer aktiven finanziellen Unterstützung von Familien mit Kindern ein Zeichen setzen. Mehrbelastungen von Familien durch Gebührenerhöhungen (Verursacherprinzip) und steigende Krankenkassenprämien sollen dadurch gemildert werden.

Es werden folgende Unterstützungsbeiträge ausgerichtet:

Familien mit 1 Kind jährlich Fr. 120.-
Familien mit 2 Kindern jährlich Fr. 270.-
Familien mit 3 Kindern und mehr jährlich Fr. 450.-
Für jedes weitere Kind zusätzlich Fr. 180.-

 

Der Unterstützungsbeitrag wird ausgerichtet ab dem 2. Geburtsmonat und bis zum vollendeten 16. Altersjahr, unabhängig vom Einkommen der Familie.

Der Unterstützungsbeitrag wird direkt mit den Steuern verrechnet.

Auch im Bereich der Zahnpflege bemüht sich die Gemeinde um eine angemessene Unterstützung.

Weiterempfehlen

Kinderbetreuungsangebot babysits.ch

Das Ziel ist, Eltern zu helfen, schnell und vertrauenswürdig eine Betreuung für Kinder zu finden. Zudem soll Babysittern dabei geholfen werden, einen seriösen Job zu finden.

Mehr dazu auf babysits.ch